Fairbag

Fairbag ist 2009 entstanden und fusst auf einer Idee des italienischen Designers Sergio Missiaggia, der die ersten Taschen für den Drucktuchhersteller Trelleborg entwarf. Die „fairbag“ Taschen entstehen in liebevoller Handarbeit in Schwäbisch Hall und machen sich das Upcycling-Prinzip zu Nutze. Gebrauchte Drucktücher werden zu wunderschönen, schlichten und geradlinigen Taschen verarbeitet. Die Gründer setzen auf Einfachheit und gutes ehrliches Design.

Sämtliche Grundstoffe, Zusatzmaterialien und Zubehör stammen ausschließlich aus Deutschland und zwar regional sehr eingegrenzt, um unnötige Transportwege zu vermeiden. Durch die manuelle Produktion und die variierende Beschaffenheit der verarbeiteten Grundstoffe ist jedes Produkt individuell und einzigartig – bei "Fairbag" entstehen nur Unikate!

Zeigt alle 6 Ergebnisse