Veganes Hundefutter

Zeigt alle 30 Ergebnisse

Veganes Hundefutter: Sinnvoll oder Unfug?

Veganes Hundefutter weckt oft Emotionen und löst hitzige Diskussionen unter den Hundehaltern aus. Die einen stellen Hunde als Fleischfresser dar und halten nichts von einer veganen Hundeernährung. Die anderen halten mit Tierwohl für alle Spezies dagegen und weisen auf wissenschaftliche Studien zu veganer Hundekost hin.

Fakt ist: Hund ist ein Allesfresser

Hunde sind Carnivoren, ihr Verdauungstrakt hat allerdings nicht mehr viel gemeinsam mit dem eines Wolfes. Im Laufe der Domestikation hat sich der hündische Darmtrakt dem menschlichen sehr gut angepasst – schließlich bekamen die meisten Hunde in der Vergangenheit nur selten edles Muskelfleisch und wertvolle Innerein in Lebensmittelqualität zu fressen. Meist waren das einfach Reste vom Tisch und alles, was der Mensch nicht essen wollte.

Veganes Hundefutter für allergische Hunde

Doch unabhängig von der Weltanschauung kann veganes Hundefutter als ein kulinarisches Intermezzo oder auch für allergische Hunde sinnvoll sein. Du musst Deinen Hund also nicht grundsätzlich rein pflanzlich ernähren – doch eine fleischlose Diät kann den Körper entlasten und der Übersäuerung entgegenwirken. Gerade bei weit verbreiteten Fleischallergien ist veganer Napfinhalt eine großartige Alternative

Veganes Trockenfutter als Leckerli

Veganes Trockenfutter kann ebenfalls großartig als Hundeleckerli fungieren – das schmeckt den meisten Hunden genauso gut wie Fleisch oder Fisch, eignet sich aber optimal dazu, den Fleischkonsum zu reduzieren. Das entlastet die Natur – schließlich gehört die Fleischindustrie zu den größten Umweltsündern überhaupt.

Trau Dich – veganes Hundefutter als ein kulinarisches Experiment

Wir mögen keine Dogmen, aber lieben Experimente! Veganes Hundefutter ist prima dafür geeignet, den Hundespeiseplan zu bereichern und Deine Künste als Hundekoch – oder sagen wir Hundenapfmeister – unter Beweis zu stellen. Ene oder zwei vegane oder vegetarische Hundemahlzeiten pro Woche sind eine wunderbare Abwechslung und entlasten zudem den Hundekörper.